Die AG Wirtschaft in Schuljahr 2016/17

Auch im Schuljahr 2016/2017 setzen wir unsere Wirtschaftsprojekte fort. Im vergangenen Jahr beteiligten wir uns nur am Projekt Business at school, wo unser Team Takinu mit ihrer Geschäftsidee einer Internetvermittlung für Nachwuchskünstler einen herausragenden zweiten Platz beim Regionalwettbewerb belegte und den bundesweit ausgeschrieben Entertainmentpreis der Boston Consulting Group und der Pro7Sat1-Media AG gewann. Im Rahmen des Projektes business at school beteiligten sich 2016/17 wieder mehr als 20 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 11 an dem Projekt, das im Rahmen des Seminarkurses Wirtschaft stattfindet.   Die im Rahmen des Projektes gebildeten 4 Teams werden unterstützt von externen Beratern der Firmen E.DIS,  der Postbank und der Boston Consulting Group.  In drei Phasen präsentieren die teilnehmenden 4 Teams mit insgesamt 21 Schülerinnen und Schülern im Verlaufe des Schuljahres ihre Analysen von Großunternehmen, Kleinbetrieben und entwickeln abschließend eine eigene Geschäftsidee. Im Schuljahr 2014/2015 musste eine Geschäftsidee entwickelt werden, bei der soziale Aspekte und der gesellschaftliche Nutzen im Vordergrund standen. Das Siegerteam wurde dann zur nationalen Endrunde nach München eingeladen, wo es im Rahmen des Sonderwettbewerbs „social entrepreneurship“ den ersten Platz belegte.  . Aktuell besteht diese Möglichkeit ebenfalls. Es können aber auch andere Geschäftsideen entwickelt werden.

Zum siebten Mal bieten wir für das erste Semester den Seminarkurs Wirtschaft an, der auch für die Gesamtqualifikation im Abitur angerechnet werden kann. Im Rahmen des dreistündigen Seminarkurses erfolgt auch eine Beteiligung an Wettbewerben, entweder Business at School oder Junior. Während wir 2015 im Junior-Wettbewerb den zweiten Platz belegten, errangen wir im Jahr 2014 einen Doppelsieg (erster und zweiter Platz) und vertraten Berlin zum neunten Mal beim Bundeswettbewerb. Mehr dazu in den Berichten zu den Wettbewerben. Insgesamt belegte unsere Schule in 13 Jahren 9 Mal den ersten und vier Mal (einmal Doppelsieg) den zweiten Platz – eine herausragende Bilanz.

Die Wettbewerbsergebnisse können dann im Rahmen der fünften Prüfungskomponente als „Besondere Lernleistung“ von einzelnen Schülern eingebracht werden. Diese Möglichkeit nutzten erstmals im Abitur 2012 zahlreiche Teilnehmer des Seminarkurses und erzielten dabeí herausragende Ergebnisse.