Prüfungen sollen stattfinden, auch wenn die Schulschließung anhalten sollte.

Den vorläufigen Prüfungsplan finden Sie hier und in unserem Terminkalender.

Die Abiturienten erhalten zeitnah folgendes Informationsschreiben per Post.

Liebe Abiturient*innen, sehr geehrte Eltern,

die Kultusministerkonferenz hat nach intensiven Diskussionen und unter Abwägung zahlreicher Aspekte am 25. März 2020 entschieden, dass in diesem Jahr alle Abschlussprüfungen stattfinden sollen, solange der Infektionsschutz gesichert ist. Das gilt auch dann, wenn kein regulärer Schulbetrieb stattfindet.
Die SenBJF hat mir dementsprechend mitgeteilt, dass alle Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss (MSA/eBBR) und zum Abitur wie geplant stattfinden sollen.
Zur Erstellung eines E-Mailverteilers senden Sie bitte eine E-Mail an unsere pädagogische Koordinatorin über ein Postfach, dass Sie täglich einsehen, um so zukünftig per E-Mail weitere Informationen zu den Abiturprüfungen sicher zur Kenntnis nehmen zu können. Geben Sie im Betreff dieser E-Mail den Namen des/der Kandidaten/in vollständig an.
Um zu gewährleisten, dass der Infektionsschutz sichergestellt ist, leite ich Belehrungs-/Informations-schreiben der SenBJF weiter.
Es gibt zwei Varianten, bitte wählen Sie die für Sie zutreffende aus. Bei nicht volljährigen Abiturient*innen ist neben der Unterschrift der Kandidat*innen auch die Unterschrift der Eltern nötig. Das ausgefüllte Schreiben kann per E-Mail gesendet werden oder muss spätestens zur ersten schriftlichen Prüfung mitgebracht werden.

Sonderregelung zur 5. Prüfungskomponente
Schüler*innen, die ihre Präsentationsprüfungen auf Grund der Schließzeiten von Bibliotheken und der Computerräume an Schulen nicht hinreichend vorbereiten konnten, kann nach den Ferien die Nutzung von Computern mit Internetzugang ermöglicht werden. Die gängigen Abstandsregelungen und Hygienevorschriften sind einzuhalten. Bitte teilen Sie den Bedarf bis spätestens zum 20.04.2020 per E-Mail mit.
Alternativ können diese Schüler*innen als Ersatzleistung eine weitere mündliche Prüfung bis zum 22.04. 2020 schriftlich beantragen. Bei minderjährigen Schüler*innen und bedarf es des Einverständnisses ihrer Erziehungsberechtigten.
Im Rahmen des Abiturs ist diese Ersatzleistung im Referenzfach der 5. PK zu leisten und wie die Prüfung des 4. Prüfungsfaches zu handhaben. Abweichend davon gibt die Schülerin/der Schüler mit dem Antrag das Kurshalbjahr an, auf das sich die Prüfung beziehen soll. Das Ergebnis geht als Ersatzleistung für die 5. PK in die Gesamtbewertung des Abiturs ein.

Ich wünsche Ihnen erfolgreiche Prüfungen. Bleiben Sie alle gesund!
Gerlind Fischer
Schulleiterin